konzert im vienna art market (v.a.m.) www.viennaartmarket.at

18. August - 19 Uhr

Too Much Sissy

Gabi Teufner, Meike Melinz (Querflöten) und Gloria Damijan (Toy Pianos)

Der beständige Kampf mit sich selbst gegen das allzu bequeme Verfallen in althergebrachte Rollenbilder. Wie äußert sich dieser beim experimentellen Improvisieren?
Spiegeln sich Klischees, wie fehlender Mut zu riskanten oder radikalen Entscheidungen, der Frauen oft nachgesagt wird, auch in den musikalischen Entscheidungen, die während des Improvisierens getroffenen werden?
Oder bietet gerade die freie Improvisation, bedingt durch die beständig fluktuierende Führungsrolle beim gemeinsamen Kreieren von Klängen, Formen und Strukturen, den Raum in dem die Vision von absoluter Gleichberechtigung realisiert werden kann?

War Sissy abseits ihres kitschig verklärten Mythos vielleicht nicht auch eine Frau, die eigenständig Entscheidungen getroffen hat und der Etablierung eines 'modernen' Frauenbildes den Weg geebnet hat?

Die Auseinandersetzung mit diesen Fragen bildet den Leitfaden für die Gestaltung dieses Abends mit improvisierter Musik aus einer weiblichen Perspektive in den korrespondierend mit den starken künstlerischen Positionen der ausstellenden Künstlerinnen im Vienna Art Market.